Verschiebung Bock- und Bockmutteraufnahme

Aufgrund der derzeitigen Coronasituation mit den Beschränkungen im Bezirk Schwaz, haben wir uns dazu entschlossen, die für den 26.03.2021 geplante Bock- und Bockmutteraufnahme auf April zu verschieben.

Für Gebirgs- und Milchziegen wurden dabei separate Termine festgesetzt. Die bisher getätigten Anmeldungen bleiben für die neuen Termine aufrecht. Es besteht jedoch noch die Möglichkeit, bis 28.03.2021 weitere Tiere sowohl bei den Milch- als auch ben Gebirgsziegen (Mit Ausnahme Mitgliedsbetriebe östlich von Tirol) anzumelden.

Milchziegen:

Die Bock- und Bockmutteraufnahme für die Milchziegen findet am Freitag, den 16. April 2021 im VMZ in Rotholz statt. Beginn ist um 11:00 Uhr. Nach Ablauf der Anmeldefrist wird eine genaue Zeiteinteilung festgelegt und den Auftreibern übermittelt. Diese Einteilung ist von jedem Züchter unbedingt einzuhalten!! Falls für jemanden der zugeteilte Termin unmöglich ist, wird gebeten, dies im Büro bekannt zu geben. Jene Züchter, die ihren Termin nicht einhalten bzw. zum angegebenen Termin keine Zeit haben, werden am Schluss der Veranstaltung an die Reihe genommen. Für die Zuchtbucheinstufung bei den weiblichen Tieren werden die Termine von den gebietsobmännern mit dem Bewerter vereinbart und an die Mitglieder weitergegeben.

Gebirgsziegen:

Bei den Gebirgsziegen wurde die Bock- und Bockmutteraufnahme für Mitgliedsbetriebe aus Tirol und Vorarlberg auf Samstag, den 17. April 2021 VMZ Rotholz verschoben. Beginn ist um 09:00 Uhr. Nach Ablauf der Anmeldefrist wird eine genaue Zeiteinteilung festgelegt und den Auftreibern übermittelt. Diese Einteilung ist von jedem Züchter unbedingt einzuhalten!! Falls für jemanden der zugeteilte Termin unmöglich ist, wird gebeten, dies im Büro bekannt zu geben. Jene Züchter, die ihren Termin nicht einhalten bzw. zum angegebenen Termin keine Zeit haben, werden am Schluss der Veranstaltung an die Reihe genommen. Für Betriebe aus dem Bundesland Vorarlberg findet an diesem Termin auch die Zuchtbucheinstufung (HB- Aufnahme) der weiblichen Tiere statt. So muss kein separater Bewerter nach Vorarlberg entsendet werden bzw. Vorarlberger Betriebe zweimal nach Tirol fahren.

Die Termine für die Zuchtbucheinstufungen der Tiroler Mitgliedsbetriebe werden im Laufe der nächsten Woche von den Gebietsvertretern bekannt gegeben und auf unserer Homepage veröffentlicht.

Für Mitgliedsbetriebe östlich von Tirol (Salzburg, Oberösterreich, Steiermark)findet die Bock- und Bockmutteraufnahme sowie die Zuchtbucheinstufung  (HB Aufnahme) für die weiblichen Tiere am Freitag, den 26. März 2021mit Beginn um 11:00 Uhr am Betrieb von Florian Hutegger, Angererhof, in Rohrmoos-Südweg 41, 8971 Rohrmoos-Untertal statt. Da der Termin schon am 26. März 2021 stattfindet, wird gebeten, eventeuelle Bock- und Bockmutterkandidatinnen, welche noch nicht zur Körung angemeldet sind, bis spätestens Sonntag, den 21.03.2021 via SZ- Online unter Bock- und Bockmutteraufnahme Gebirgsziegen anzumelden, damit der Katalog dem Bewerter rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden kann. Tiere die nicht angemeldet sind, werden nicht beurteilt.

Weitere Artikel in Kategorie Neuigkeiten
Frühjahrsrundschreiben 2021 Virtuelle Blobe Goas- Ausstellung